handball_staefa_verein.jpg

Re-Start verschoben

Die vom Bundesrat am Mittwoch angekündigte Verlängerung der Einschränkungen im Sportbereich hat Auswirkungen auf eine mögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebs.

Die von der Wettspielbehörde und den Vereinen im Dezember angesetzten Spielpläne basieren auf einem Restart ab Februar. Jedoch hat der Bundesrat am Mittwoch angekündigt, unter anderem die Schliessung der Sportanlagen bis Ende Februar zu verlängern. Somit werden die geplanten Spiele, wie im Vorfeld als mögliches Szenario angekündigt, zunächst verschoben.

Die Verantwortlichen für den regulären Spielbetrieb sowie für die Angebote im Kinderhandball werden die Vereine bis Mitte Februar darüber informieren, ob und wenn ja, in welcher Form die Meisterschaft, der Turnierbetrieb im Bereich Handballförderung und der Schweizer Cup wieder aufgenommen werden.

Der Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre wird in Stäfa aktuell weitergeführt.

Quelle: SHV